Coaching Historie


Wie hat alles angefangen? Und wann ging es los mit dem Thema Coaching? Wer warem die esrten Coaches?...................Alles nicht eindeutig zu beantwortende Fragen?

Das Wort Coach kommt von Kutsche und hat seinen Ursprung in der ungarischen Sprache. In den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde in Amerika Trainer von Sportmannschaften immer öfters "Coach" genannt. Das Wort hat sich dann im Sportumfeld schnell etabiert und wurde auch in anderen Ländern genutzt.

Wenn wir heute Coaching als lösungs- und zielorientierte Kommunikation zwischen einem Coach und einem Coachee definieren, dann gibt es Coaching schon so lange wie es menschliche Kommunikation gibt. Ende der 60er Jahre hat nun dieser Kommunikationsstil dann Unterstützung bekommen von vielen Therapeuten. Eine Urzelle war damals das Mental Research Institut in Palo Alto in Kalifornien. Dort haben viele bekannte und erfolgreiche Therapeuten wie Maslow, Rogers, de Shazer und später Wazlawik, Bandler, Bateson, Grinder, Satir, um nur einige zu nennen, die humanistische Psychologie in Leben gebracht.

Die humanistische Psychologie setzt folgende Axiome:

- Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Teile.
- Der Mensch lebt in zwischenmenschlichen Beziehungen.
- Der Mensch lebt bewusst und kann seine Wahrnehmungen schärfen.
- Der Mensch kann entscheiden.
- Der Mensch ist intentional

In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts haben sich viele Zweige entwickelt. Das Systemische Coaching, das NLP, die Arbeit mit Hypnose u.v.m., alles Methoden deren sich ein Coach mittels lösungorietierter Kommunikation, bedient. Heute wird der Begriff inflationär gebraucht. Gemeint ist oft Beratung, Training oder Mentoring..........nicht aber Coaching, denn es ist gerade  "in" sich Coach anstatt Berater zu nennen.

Falls Sie mehr zu Enststehung und Entwicklung von Coaching wissen möchten, können Sie mein NLP Seminar besuchen in dem es viele Infos dazu gibt.


Webtipps: vendis | vendis gmbh | vendis gmbh | www.grosshandel-angebote.de